Die 10 besten Bücher aller Zeiten

Artikel von Jochen geschrieben am 09.01.2020 in Fakten

Wer gerne in die fantastische Welt der Literatur eintaucht, der weiß, ein Buch ist nicht einfach ein Buch. Es sollte zu gleichen Teilen spannend sein, ein interessantes Thema behandeln und ein gewisser Hauch Romantik darf auch nicht fehlen. Doch was ist das perfekt Buch? Schwer zu sagen, da Geschmack bekanntlich subjektiv ist. Allerdings gibt es 10 Bücher, die jede Leseratte unbedingt gelesen haben sollte.

1. Robinson Crusoe - Der Schiffbrüchige

Der berühmte Roman des Autors Daniel Defoe handelt von einem Schiffbrüchigen, dem bekannten Protagonisten Robinson Crusoe. Er strandete nach einem Sturm auf einer einsamen Insel, die er siebenundzwanzig Jahre lang mit seinem Kumpanen Freitag bewohnt. Das einzige was er bei dem Schiffsunglück retten konnte, war seine Bibel. Dieser Roman gilt als zeitloses Leitbild der Literatur der ganzen Welt. Robinson Crusoe wurde mitunter der bekannteste Abenteuer-Protagonist der Welt. Das ursprünglich englischsprachige Buch wurde in viele Sprachen übersetzt und sogar mehrfach verfilmt.

2. Der Alchimist - Ein magisches Buch

Der Roman "Der Alchimist" von dem berühmten Autor Paulo Coelho, ist ein wahres literarisches Meisterwerk. In den Büchern des brasilianischen Schriftstellers entdeckt man mystische Magie und wird dazu angeleitet, Weltansichten und Wahrheiten zu hinterfragen. In "Der Alchimist" geht es um einen andalusischen Bauernjungen, dessen Name Santiago ist. Dieser will seinen Träumen nachgehen und die Welt entdecken. Eine Zigeunerin prophezeit ihm, dass er auf diesem Weg einen Schatz finden wird. Dieses Buch bietet jede Menge Spannung und Raum für Fantasie.

3. Der Club der toten Dichter – lehrreich und spannend

"Der Club der toten Dichter" wurde von N. H. Kleinbaum geschrieben und behandelt das Thema Literatur. Der Roman handelt von einer Gruppe von Freunden, die den Lehrinhalt ihrer Englischstunden so spannend finden, dass sie einen Club gründen, den "Club der toten Dichter". In diesem Kreis treffen sie sich immer nachts in einer alten Höhle, um sich Gedichte vorzutragen und zu philosophieren. Dieser Roman ist ein absoluter Klassiker, der Spaß macht und Themen wie Zusammenhalt, Literatur und Mut behandelt.

4. Der Kleine Prinz – Zwischen den Zeilen steht die Wahrheit

Das weltbekannte Buch "Der Kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry zählt zwar nicht unbedingt zu den dicksten und spannendsten Romanen, jedoch ist es ein Buch das absolut jeder gelesen haben sollte. Obwohl das Buch eigentlich eine Erzählung ist, das als Kunstmärchen gilt, steckt so viel mehr dahinter. In dem Buch erzählt ein Erzähler und später der Protagonist, der Kleine Prinz selbst, von seinem Leben und seinen Erkenntnissen, die Welt betreffend. Dieses Buch ist ein absoluter Klassiker, der voller Liebenswürdigkeit steckt und verzaubert. Die Erzählung ist voll mit Zitaten, die heute weltberühmt sind.

5. Harry Potter – ein Zauberer auf Abenteuern

Die Harry-Potter Bücher wurden von der weltberühmten Autorin J.K. Rowling verfasst und alle verfilmt. Wer gerne in Abenteuer und fantastische Welten eintaucht, wird mit diesen Büchern mehr als glücklich. Die mittlerweile acht Bücher der Reihe handeln von dem jungen Zauberer Harry Potter der für die gute Seite kämpft und seinen bösen Gegner Lord Voldemort ausschalten will, um Frieden zu finden. Die Autorin erschuf eine eigene unglaublich berührende, spannende und lehrreiche Welt, in der Magie und Freundschaft die wichtigsten Bestandteile sind.

6. Der junge im gestreiften Pyjama – ein Buch das nahe geht

John Boyne‘s "Der junge im gestreiften Pyjama" ist ein weltweiter Klassiker, der die Herzen vieler Leser ergriffen hat. Es handelt von zwei Jungen, die im zweiten Weltkrieg aufwachsen und unterschiedlicher nicht sein können. Einer der jungen ist Sohn eines wichtigen NS-Offiziers, der andere lebt hinter dem Zaun als Gefangener eines Konzentrationslagers. Obwohl es beinahe ein Ding der Unmöglichkeit ist, schließen die beiden Freundschaft und füllen die Leere in ihren Herzen. Ein ergreifender Roman, bei dem die Augen nicht trocken bleiben.

7. Wer die Nachtigall stört – Ein Zeichen gegen Rassismus

Der Roman "Wer die Nachtigall stört" ist ein Werk voller Leidenschaft von Harper Lee. Der Roman basiert auf der Zeit der amerikanischen Great Depression der dreißiger Jahre und zeigt wie engstirnig und rassistisch die Menschen in dieser Zeit dachten und handelten. Der Schauplatz des Romans ist die Kleinstadt Alabama, in der ein Gerichtsverfahren gegen einen schwarzen Arbeiter stattfindet. Dieser Arbeiter namens Tom Robinson wird der Vergewaltigung beschuldigt und wird Opfer der rassistischen Denkweise der weißen Bevölkerung Alabamas.

8. 3096 Tage – Eine wahre Begebenheit bei der einem der Atem stockt

Das Buch "3096 Tage" basiert auf der wahren Begebenheit der Gefangenschaft von Natascha Kampusch. Die junge Frau veröffentlichte ihre Geschichte in Form dieses Romans, der auch verfilmt wurde. Kampusch wurde im Alter von zehn Jahren auf ihrem alltäglichen Schulweg entführt und 3096 Tage, also knapp 8,5 Jahre, in einem Kellerverließ festgehalten. Der Entführer Wolfgang Priklopil quälte das Mädchen die ganzen Jahre über. Sie litt an Nahrungsentzug, physischer und psychischer Gewalt.

9. Frankenstein – ein Horrorklassiker

Die Autorin Mary Shelley behandelt mit ihrem Roman "Frankenstein" die tiefsten Ängste der Menschen. Dieses Buch ist das richtige für diejenigen, die gerne in eine Welt voller Horror, Spannung und Grauen eintauchen. Der "Protagonist", wenn das so gesagt werden kann, ist das Monster Dr. Frankenstein, das aus Körperteilen verstorbener erschaffen wurde. Ein klassischer Gruselroman der Furcht einflößt.

10. 2666 – einer der wichtigsten Romane der 21. Jahrhunderts

Roberto Bolaños Meisterwerk "2666" ist ein Buch, das viele verschiedene Genres umfasst und als "totales Buch" bezeichnet wird. Es steckt voller Fiktion und Kreativität des Autors, der mit diesem Buch eine Welt voller Entsetzen, Schönheit und Brillanz erschuf. Das Buch besteht aus fünf Teilen, die alle unterschiedliche Geschichten erzählen.

Mehr Fakten